Australien - Wombats öffnen ihre Höhlen für andere

Moderatoren: Jochen, UliS

Australien - Wombats öffnen ihre Höhlen für andere

Beitragvon UliS » Mi 15. Jan 2020, 18:32

David Andrew Hibbard
12. Januar 2020 - Quelle

Die großen, pelzigen Schutzengel des australischen Busches. Sie haben nach dem Feuer Wombathöhlen gefunden, in denen sich Schlangen, Pademelons, Schlange und natürlich Wombats befinden. Man hat nun gesehen, dass die Wombats die anderen Kreaturen aktiv in ihre Höhlen vor dem Feuer hüten. Die Menagerie kommt in den Bau, und sie leben für die Dauer des Feuers in Frieden!

Bild
UliS
 
Beiträge: 11567
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Australien - Wombats öffnen ihre Höhlen für andere

Beitragvon Eva » Mi 15. Jan 2020, 20:36

Liebe Uli,
vielen Dank für die vielen ausführlichen Hintergrundberichte zu den Buschfeuern in Australien. Da tut bei all dem Fürchterlichen so eine kleine erfreuliche Tatsache, wie die gastfreundlichen Wombats, gut.
Ob die Australier wohl endlich lernen werden, ihre Umwelt mit mehr Rücksicht zu "genießen und benutzen?" Sehr fraglich. Ich befürchte dass nach Ende der Brände die Gewinner so aussehen: Viehgroßbetriebe freuen sich über das erneut sprießende Gras und dass die Futterkonkurrenten Känguru und Co. weg sind …
Traurige Grüße [tschuess] Eva
Eva
 
Beiträge: 3747
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53

Re: Australien - Wombats öffnen ihre Höhlen für andere

Beitragvon Ludmila » Mi 15. Jan 2020, 22:33

Eva
Das hast Du gut geschrieben. Ich hoffe die Brände werden bald gelöscht. Ob man darauß etwas lernt ist schwer zu sagen, Die Hoffnung bleibt.
Ludmila
 
Beiträge: 7284
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Australien - Wombats öffnen ihre Höhlen für andere

Beitragvon Anita » Fr 17. Jan 2020, 15:55

Das fasziniert mich.
Danke Uli [tschuess]
Anita
 
Beiträge: 7293
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München


Zurück zu Buschbrände

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste