Perm - Milka zieht sich in die Höhle zurück - update

Moderatoren: Jochen, UliS

Perm - Milka zieht sich in die Höhle zurück - update

Beitragvon Ludmila » So 28. Okt 2018, 21:19

Die Eisbärin Milka bereitet sich darauf vor, Mutter zu werden. Im Zoo Perm wurde für sie eine gemütliche Höhle gebaut.

https://59.ru/text/gorod/65547661/?utm_source=vk&utm_medium=social&utm_campaign=59

Bild

Milka wird bald Mutter werden. Sie wurde vorerst von Serik getrennt.
Im Zoo Perm bereiten sich für den Nachwuchs vor. Ein Bärchen wird bald in der Familie der Eisbären Milka und Serik auftauchen.
Milka wurde in die Voliere mit einem kleinen Becken und einer Höhle gebracht. Die Mitarbeiter des Zoos haben die Höhle selbst gebaut.
Wir haben eine dicke Schicht von Sägemehl gebracht, haben Fichtenzweige und fast zweihundert Kilogramm Stroh gelegt, - erzählten im Zoo. - Milka hat einen Teil Stroh in einen Freiluftkäfig gezogen und schläft nun darauf. Wir denken, dass sie anfangen wird in der Höhle zu schlafen, wenn die Geburt näher kommt. Von der Seite des Arbeitskorridors wurde die Höhle mit hölzernen Schildern geschlossen, um der Bärin ruhiger zu machen. Auch ein wenig umgebaut wurde das Serikus Gehege.

Bild
Ludmila
 
Beiträge: 6742
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Perm - Milka zieht sich in die Höhle zurück

Beitragvon Eva » Mo 29. Okt 2018, 12:05

Schade, keine Hackschnitzel für sie. Stroh ist ja ganz in Ordnung, aber das dämliche Sägemehl kriecht in die Nase …
Eva
 
Beiträge: 3289
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53

Re: Perm - Milka zieht sich in die Höhle zurück

Beitragvon Anita » Mo 29. Okt 2018, 12:39

wie jedes Jahr beginnt nun das Warten auf die Bärchen...
Anita
 
Beiträge: 6790
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Perm - Milka zieht sich in die Höhle zurück

Beitragvon Sonja » Sa 3. Nov 2018, 13:06

Dann sind wir mal gespannt ... [ja]
Sonja
 
Beiträge: 1615
Registriert: So 17. Mai 2015, 09:11
Wohnort: Luxemburg

Re: Perm - Milka zieht sich in die Höhle zurück

Beitragvon UliS » Sa 24. Nov 2018, 12:12

Der Winter ist da, und mit ihm die Nachricht von den Bären [ja]

Bild

Dieser Winter ist in unsere geliebte Stadt gekommen und ging auch nicht am Permer Zoo vorbei: Seit Beginn der Fröste war die Wasserversorgung für das Eisbärenbecken unterbrochen, aber es hat unsere Weißbären nicht verärgert, denn die ganze Woche lang fiel Schnee auf die Stadt mit großen, flauschigen Flocken.

Serik scherzt wie ein Kind: lief herum, wollte Schnee mit dem Mund greifen, in Schneeverwehungen liegen, seinen abgedunkelten Pelzmantel reinigen. Wenn er früher in einer Höhle auf Stroh und Tannenästen geschlafen hat, schläft er jetzt lieber im Schnee.

Jetzt können Sie sich nicht nur vorstellen, wie ein Bär vom ersten Schnee begeistert war, sondern kommen auch in unseren Zoo und überzeugen sich selbst! [biggrins]

Und natürlich haben wir auch Milka nicht vergessen, die in einer kleinen Voliere untergebracht ist. Wir bringen ihr Schnee und schütten ihn absichtlich aus. Aber sie behandelt ihn gleichgültiger als Serik, denn Milka, die werdende Mutter, widmet sich mehr Zeit der Arbeit an der Verbesserung der Höhle. Jeden Tag ändert sich etwas: sie zieht den Strohhalm heraus, zieht ihn zurück, dreht die Rollen, Vertiefungen und Rillen.

Du kannst das Video aus Milka's Höhle hier ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=R7e75CwogV8

Wir beobachten den Bären sehr genau, und wie bei allen schwangeren Frauen ändert sich Milkas Stimmung oft - sie ist fröhlich und verspielt, ernst und nachdenklich, dann phlegmatisch und unnahbar.

Malkas Appetit auch. Sie hörte auf, ihre Portion vollständig zu essen, und wählt nun nur noch die Leckerbissen aus. Aber Sie sollten sich keine Sorgen machen, wie Beobachtungen in anderen Zoos zeigen, dass Mutterbären vor der Geburt sehr wenig essen oder sich überhaupt weigern zu essen. Eine Abnahme des Appetits ist also ein gutes Zeichen. Wir hoffen, dass wir von unseren Erwartungen nicht enttäuscht sein werden, und Milka wird uns und die Bewohner der Stadt mit dem Aussehen eines Bärenjungen erfreuen.
UliS
 
Beiträge: 10913
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Perm - Eisbärin Milka hat wieder ihr Junges gefressen

Beitragvon UliS » Mo 11. Feb 2019, 19:01

zwesda.su – 21. Jan. 2019 - Quelle

Eisbärin Milka hat wieder ihr Junges gefressen

Eisbärin Milka bereitete sich zum zweiten Mal darauf vor, Mutter zu werden. Doch gleich nach der Geburt fraß Milka ihr Junges.

Im Pressedienst des Permer Zoos sagte man, dass das Bärenjunge Anfang Dezember 2018 geboren werden sollte, aber die Kameras haben es nicht einmal registriert, es gab auch keine Spuren des Neugeborenen in der Höhle. Mitarbeiter des Zoos vermuteten, dass die Bärin ein Junges zur Welt brachte und sofort fraß.

Zugleich berichtete der Zoo, Milka habe sich nie in die Höhle begeben, um sie für das Auftauchen des Jungtiers zu rüsten, vor der Geburt verlor sie ihren Appetit. Sie sah nur ein paar Mal dorthin, obwohl sie von ihrer Natur aus alles einrichten sollte für die Ankunft von Nachkommen. Es scheint, dass ihr der Zustand der Trächtigkeit selbst nicht gefällt, heißt es im Zoo.

Jetzt geht es der Bärin gut, sofort nach der Geburt hatte sie Appetit. Milka ist bereits zu Serik umgezogen und sie gehen gemeinsam spazieren. Letztes Jahr war Milka auch trächtig, sie gebar ein Bärenjunges zu früh und fraß es. Die Mitarbeiter des Zoos hofften, dass dies auf die Unerfahrenheit der Bärin zurückzuführen sei, und dachten, dass diesmal alles gut werden würde.
UliS
 
Beiträge: 10913
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Perm - Milka zieht sich in die Höhle zurück - update

Beitragvon Eva » Mo 11. Feb 2019, 19:33

Ich beantrage die Pille für Milka, damit sich keine weiteren Tragödien ereignen!
Eva
 
Beiträge: 3289
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53

Re: Perm - Milka zieht sich in die Höhle zurück - update

Beitragvon Ludmila » Mo 11. Feb 2019, 22:01

Traurig.
Ludmila
 
Beiträge: 6742
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Perm - Milka zieht sich in die Höhle zurück - update

Beitragvon Sonja » Do 14. Feb 2019, 14:49

Das ist traurig, vielleicht ist sie ja auch noch nicht bereit
Sonja
 
Beiträge: 1615
Registriert: So 17. Mai 2015, 09:11
Wohnort: Luxemburg


Zurück zu Perm

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste