Alexander Gerst - ist ISS-Kommandant

Moderatoren: Jochen, UliS

Re: Alexander Gerst - ist ISS-Kommandant

Beitragvon UliS » Di 30. Okt 2018, 23:22

Alexander Gerst, 24. Oktober - Quelle

Science fiction, just without 'fiction'. Just finished installing ESA - European Space Agency's new Life Support Rack on the International Space Station which helps regenerate oxygen and water. It will also teach us how to build a life-support system for Moon and Mars, and for remote locations on Earth.

Science Fiction, nur ohne 'Fiction'. Erfolgreiche Installation von ESAs neuem Lebenserhaltungssystem LSR auf der ISS. Es regeneriert Sauerstoff & Wasser, und wir lernen davon, wie wir Systeme für Mond, Mars und entlegene Regionen auf der Erde bauen müssen.

Bild

Bild

Credit: ESA/A.Gerst, CC BY-SA 3.0 IGO
UliS
 
Beiträge: 10451
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Alexander Gerst - ist ISS-Kommandant

Beitragvon UliS » Di 30. Okt 2018, 23:25

Alexander Gerst, 26. Oktober - Quelle

Dynamic business. This photo shows the Baikonur Cosmodrome, with my friends Alexey and Nick in their rocket on Gagarin's launch pad (lower left corner), a mere 3 minutes before their aborted launch. We launched from the same pad on 6 June this year.

Anders als geplant. Dieses Foto zeigt das Baikonur-Kosmodrom mit meinen Freunden Nick und Alexey, in ihrer Rakete (li. unten) auf Gagarins Startplattform, nur 3 Minuten vor ihrem abgebrochenen Start. Wir sind am 6. Juni 2018 von derselben Plattform aus gestartet.

Bild

Bild

Credit: ESA/A.Gerst, CC BY-SA 3.0 IGO
UliS
 
Beiträge: 10451
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Alexander Gerst - ist ISS-Kommandant

Beitragvon UliS » Di 30. Okt 2018, 23:29

Alexander Gerst, 26. Oktober - Quelle

Subject to availability. The Amazon rainforest, or at least what's left of it, generates a large part of the oxygen that you breathe. A few decades back, these photos would've been dark green.

Nur solange Vorrat reicht. Der Regenwald im Amazonasbecken, oder zumindest das, was davon übrig ist, erzeugt ein Großteil des Sauerstoffes, den wir alle atmen. Vor ein paar Jahrzehnten wären diese Fotos noch dunkelgrün gewesen

Bild

Bild

Bild

Credit: ESA/A.Gerst, CC BY-SA 3.0 IGO
UliS
 
Beiträge: 10451
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Alexander Gerst - ist ISS-Kommandant

Beitragvon UliS » Di 30. Okt 2018, 23:33

Alexander Gerst, 27. Oktober - Quelle

When looking at deforestation in the Amazon, I can't help noticing that central Europe was also once densely covered by forest.

Wenn ich die Rodungen im Amazonaswald sehe, so fällt mir ebenfalls auf, dass auch Mitteleuropa einst von dichten Wäldern bedeckt war.

Bild

Credit: ESA/A.Gerst, CC BY-SA 3.0 IGO
UliS
 
Beiträge: 10451
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Alexander Gerst - ist ISS-Kommandant

Beitragvon UliS » Di 30. Okt 2018, 23:37

Alexander Gerst, 28. Oktober - Quelle

Water world / Wasserplanet.

Bild

Credit: ESA/A.Gerst, CC BY-SA 3.0 IGO
UliS
 
Beiträge: 10451
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Alexander Gerst - ist ISS-Kommandant

Beitragvon UliS » Di 30. Okt 2018, 23:40

Alexander Gerst, 30.Oktober - Quelle

A place full of legends, tragedies and victories. The town of Baikonur in Kazakhstan, where humankind's age of space exploration began.

Ein Ort voller Legenden, Tragödien und Triumphe. Die Stadt Baikonur in Kasachstan, der Ort an dem die Menschheit das Zeitalter der Entdeckung des Weltraumes begann.

Bild

Credit: ESA/A.Gerst, CC BY-SA 3.0 IGO
UliS
 
Beiträge: 10451
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Alexander Gerst - ist ISS-Kommandant

Beitragvon UliS » Mi 31. Okt 2018, 23:56

Alexander Gerst, 31.10.2018 - Quelle

From space we can see dense smog clouds over many large cities on this planet. Do we want to be remembered as the last generation that could have avoided Earth's climate being pushed off a cliff? #WorldCitiesDay

Aus dem Weltraum können wir dichten Smog über vielen großen Städten dieses Planeten sehen. Wollen wir in die Geschichte eingehen als die letzte Generation, die hätte verhindern können, dass unser Klima unwiederbringlich kippt?

Bild

Bild

Credit: ESA/A.Gerst, CC BY-SA 3.0 IGO
UliS
 
Beiträge: 10451
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Alexander Gerst - ist ISS-Kommandant

Beitragvon Anita » Do 1. Nov 2018, 15:47

Wie immer, sehr faszinierende Bilder.
Danke Uli [tschuess]
Anita
 
Beiträge: 6530
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Alexander Gerst - ist ISS-Kommandant

Beitragvon UliS » Do 1. Nov 2018, 18:22

Alexander Gerst, 01.11.2018 - Quelle
By the way, Europeans are also good at smog, south as well as north of the Alps... |

Smog können wir Europäer übrigens auch. Sowohl südlich als auch nördlich der Alpen...

Bild

Credit: ESA/A.Gerst, CC BY-SA 3.0 IGO
UliS
 
Beiträge: 10451
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Alexander Gerst - ist ISS-Kommandant

Beitragvon UliS » Fr 2. Nov 2018, 00:22

Gespräch mit Astro-Alex -
Vom Leben als Kommandant der ISS

Datum: 01.11.2018 22:20 Uhr

Der direkte Draht vom Mainzer Lerchenberg zur ISS: Claus Kleber im Interview mit Alexander Gerst - seit 3. Oktober erster deutscher Kommandant der Weltraumstation.

Bild
Das Vertrauen in Russlands Raumfahrt sei "nach wie vor sehr, sehr hoch", sagt ISS-Kommandant Alexander Gerst zum Sojus-Fehlstart. Mit Claus Kleber spricht er übers Leben im All.

Video: Beitragslänge: 8 min : https://www.zdf.de/nachrichten/heute/ge ... s-100.html
Datum: 01.11.2018


Der erste deutsche Kommandeur der Internationalen Raumstation ISS, Alexander Gerst, betritt schon vor den Weihnachtsfeiertagen wieder deutschen Boden. Der Grund für den Fehlstart einer russischen Sojus-Trägerrekete sei gefunden worden, erklärte er gegenüber Claus Kleber. Demnach war eine Schlamperei bei der Endmontage für den Unfall zwei Minuten nach dem Start verantwortlich.

Im Interview mit dem heute journal wertete Gerst den Zwischenfall als weniger tragisch. Gerade in so einem Fall hätte die Rakete gezeigt, dass sie den Start rechtzeitig abbricht und dahingehend reagiert, dass die Crew den Start überlebt. "Unser Vertrauen ist nach wie vor sehr, sehr hoch in die russische Raumfahrt", unterstrich er.

"Wir schauen als Freunde herunter"

Die Welt betrachte er vom Kosmos aus allerdings manchmal mit Besorgnis. Ihm sei es sehr wichtig, dass er beim internationalen Tagesgeschehen dranbleibe, deswegen lasse er sich täglich aktuelle Nachrichten ins All hochladen, so Gerst. "Wichtig ist uns allen die internationale Zusammenarbeit. Wir sehen auf den Planeten herunter, meine Kollegen aus den USA und Russland. Wir schauen als Freunde herunter. Da ist nicht nur Freude dabei, sondern auch Besorgnis."

Bild
Alexander Gerst ist der erste deutsche Raumfahrer, der auf der Internationalen Raumstation (ISS) das Kommando hat. Als "Astro-Alex" lässt er über eine Million Nutzer auf Twitter an der Faszination für das All teilhaben.

Video Beitragslänge: 1 min : https://www.zdf.de/nachrichten/heute/ge ... s-100.html
Datum: 01.11.2018

Hundert Experimente im All

Wir schließen Lücken in allen möglichen Forschungsbereichen, um das Leben auf der Erde besser zu machen.
Alexander Gerst

Vom Alltag auf der ISS berichtete er, dass vor allem der Forschungswert seiner Zeit auf der Raumstation von hohem Wert sei. Hundert Experimente habe er mit seinen Kollegen durchgeführt, was für ihn als Wissenschaftler sehr spannend sei.

"Da geht es einfach darum, Dinge zu tun, die uns allen helfen auf der Erde", beschrieb er seine Arbeit, die von der Erforschung über Krebsmedikamente über Schlaganfälle bis zu neuen Erkenntnissen zum Immunsystem reiche. "Wir schließen Lücken in allen möglichen Forschungsbereichen, um das Leben auf der Erde besser zu machen", zeigte er sich zufrieden mit den Ergebnissen und ergänzte: "Dazu kommt dann noch der wahnsinnige Blick aus dem Fenster."
UliS
 
Beiträge: 10451
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

VorherigeNächste

Zurück zu Berühmtheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste