Folge der MOSAIC expedition

Moderatoren: Jochen, UliS

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » So 27. Okt 2019, 17:39

Tag 38 Sonntag 27. Okt. 2019 3.720km Temperatur -25,5°C - Position N85°30 E126°48

Nun endlich driften wir gewiss gen Nordpol.
Nach der ersten Woche südwärts, passierten wir unseren Breitengrad auf welchem wir starteten. Unsere Driftgeschwindigkeit beschleunigte sich auf 0,5km/h.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Mo 28. Okt 2019, 19:00

Tag 39 Montag 28. Okt. 2019 - 3.733km - Temperatur -13,2°C - Position N85°36 E126°2

Ocean City ist nun in Betrieb:
Diese Messstation, welche sich in einem blauen Zelt befindet, hat ein 1,40m x 1,40m großes Eisloch für das CTD Gerät. Diese Station ist die nächst gelegene vom Schiff mit 400 Metern Abstand.

Team OCEAN ist zufrieden mit ihrem ersten CTD Tauchgang bis 300 Meter Tiefe, bei welchem sie physikalische Parameter wie Wassertemperatur, Salzgehalt und Druck der Wassersäule messen konnten.

Das Team arbeitet darauf hin, mehrere Tauchgänge bis 1000 Meter Tiefe ab der nächsten Woche durchzuführen.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Di 29. Okt 2019, 17:43

Tag 40 Dienstag 29. Okt. 2019 - 3.744km - Temperatur -22,2°C - Position N85°40 N125°5

Kai Rosenhagen wählt Gemüse für das Abendessen im Lebensmittel Lager aus. Für solch eine riesige Expedition wie MOSAIC wurde lange vorausgeplant, um ausreichend Proviant mit an Bord zu haben.

Unser Küchenpersonal bereitet täglich drei warme Mahlzeiten zu, um uns zu stärken für die eisigen Temperaturen und die Arbeit auf dem Eis.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Mi 30. Okt 2019, 18:16

Tag 41 Mittwoch 30. Okt. 2019 - 3.755km - Temperatur -16,8°C - Position N85°44 E124°8

Die Polarstern liegt fest an der MOSAIC-Scholle mit Eisankern.

Die Anker bestehend aus Eisenbahnschienen mit Querverstrebungen wurden in der Schiffsschlosserei zusammengeschweißt. Für die Angerbefestigungen wurden an Heck und Bug mit Eislöscher gebohrt und die Anker mit Wasser eingefroren.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon Anita » Do 31. Okt 2019, 17:23

interessant...
Danke [tschuess]
Anita
 
Beiträge: 7220
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Do 31. Okt 2019, 17:34

Tag 42 Donnerstag 31.okt. 2019 - 3.761km - Temperatur -21,6°C - Position N85°46 E123°28

Wir haben eine neue wissenschaftliche Messstation namens „Balloon Town“ auf der MOSAIC-Scholle errichtet. Sie befindet sich direkt neben Ocean City.
Dieses orangene Zelt ist das größte von allen und beherbergt „Miss Piggy“ – einen roten Fesselballon.

Der Ballon misst atmosphärische Eigenschaften in verschiedenen Höhen. Gemessen werden beispielsweise Temperatur, Wind, Luftdruck und Turbulenzen bis zu 1500 Meter.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Sa 2. Nov 2019, 11:24

Tag 43 Samstag 2. Nov. 2019 - 3.773km - Temperatur -20,4°C - Position N85°48 E 122°52

„Remote Sensing Site“ liegt direkt neben Ocean City auf der MOSAIC-Eisscholle.

Der KuKa Radar der University Manitoba ist eine der ersten Installationen auf dieser Station. Die Hauptaufgabe von dem Radar ist es zukünftige Satellitenmissionen zu ermöglichen sowie Schneedicken auf dem Meereis zu messen, um ein besseres Verständnis zu entwickeln, wie Schnee den Meereisrückgang beeinflusst.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Sa 2. Nov 2019, 19:40

Tag 44 Samstag 2. Nov. 2019 - 3.776km - Temperaturm -22,8°C - Position N85°52 E122°17

In „Met City“ ist der zweite Messturm errichtet worden.

Der 30 Meter hohe Teleskopmast wurde von sechs Leuten aufgebaut. Das Team hat die 27 Segmente Stück für Stück von unten nach oben geschoben und abgespannt. Dies passierte an einem bisher der kältesten Tage mit Temperaturen mit einem Windfaktor von -40°C, was die Arbeit zu einer Herausforderung machte.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » So 3. Nov 2019, 18:34

Tag 45 Sonntag 3. Nov. 2019 - 3.787km - Temperatur -19,4°C - Position N85°54 E121°1

Nach der Bergung von ROV City, welches vor einigen Tagen weg driftete, ist nun ein neuer Platz für die Messstation gefunden worden. Wir haben Stromkabel verlegt und die komplette Infrastruktur für die Unterwassermessungen neu aufgebaut.

Durch die Erfahrungen mit dem ersten Aufbau gingen die Arbeiten nun viel schneller. Unsere Eisscholle ist jetzt vollständig errichtet, da jeder Wissenschaftliche Bereich seinen eigenen Platz gefunden hat.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Mo 4. Nov 2019, 18:50

Tag 46 Montag 4. Nov. 2019 - 3.800km - Temperatur -19,3°C - Position N85°57 E119°29

Ein großes Eisloch neben der Polarstern für Tiefseeuntersuchungen ist fast fertig. Die Wissenschaftler können nun bald mit ihren ersten ozeanographischen Messungen beginnen.

Für das Eisloch war viel Einsatz und Koordination zwischen Wissenschaft und der Schiffsbesatzung nötig. Nachdem die Außenmaße genommen und geschnitten waren, wurden die großen Eisblöcke mit dem Schiffskran herausgehoben.

Eine sogenannte CTD-Sonde wird durch das Eisloch bis zum Meeresboden auf derzeit 4200 Meter herunter gelassen, um Proben vom Meereswasser zu nehmen und physikalische Parameter zu messen.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

VorherigeNächste

Zurück zu MOSAIC - Polarstern Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast