Folge der MOSAIC expedition

Moderatoren: Jochen, UliS

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Fr 18. Okt 2019, 18:33

Tag 29 Freitag 18. Okt. 2019 - 3.617kn - Temperatur -15,2°C - Position N84°50 E133°7

23 MOSAIC –Teilnehmer haben die Polarstern verlassen und kehren mit der Akademik Fedorov nach Tromsö zurück. Von der Akademik Fedorov wechseln wiederum 18 Personen auf die Polarstern – und damit fängt die letzte Phase von Fahrtabschnitt 1 an: Nun sind wir völlig auf uns allein gestellt.

Neben dem Austausch von Teilnehmern wurden auch noch letzte Fracht und wissenschaftliches Gerät zwischen den beiden Schiffen ausgetauscht. Die Akademik Fedorov wird sich nun ihren Weg zur Eiskante durchbrechen, während die Polarstern an der MOSAIC-Scholle liegen bleibt.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Sa 19. Okt 2019, 18:32

Tag 30 Samstag 19. Okt. 2019 - 3.627km - Temperatur -18,3°C - Position N84°55 E133°9

Polarstern-Kapitän Stefan Schwarze (rechts) und der Kapitän der Akademik Fedorov, Sergej Sidorov (links), auf dem Eis: „Wir haben uns von Akademik Fedorov verabschiedet. Eine tolle Stimmung auf dem Eis, und gleichzeitig ein würdiger Abschluß einer guten Zusammenarbeit mit den Kollegen der Akademik Fedorov“, sagt Kapitän Stefan Schwarze.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » So 20. Okt 2019, 22:37

Tag 31 Sonntag 20. Okt. 2019 - 3.640km - Temperatur -14,8°C - Position N85°1 E132°45

Aufbau „Ocean City“:
Nach vielen Vorbereitungen und Umladen von Boxen hat das Team Ocean ein Gebiet für „Ocean City“ entlang des Stromnetzes auf solidem Eis mit einer Dicke von circa 80 Zentimetern ausgewählt. Hier gibt es eine ausreichend große Fläche dickeren Meereises für weitere Installationen. Für „Ocean City“ wurde zuerst ein Loch mit 1,4 x 1,4 Meter ausgemessen und vorbereitet.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Mo 21. Okt 2019, 17:48

Tag 32 Montag 21. Okt. 2019 - 3.653km - Temperatur -8,8°C - Position N 85°8 E132°23

Das Team ICE hat auf unserer Scholle den Einsatzstandort für den ferngesteuerten Unterwasserroboter festgelegt.

Zuerst hat das Team den Schnee weggeräumt und ein 1,5 x 1,5 Meter breites Loch vorbereitet. Um das Loch herum wurde ein Boden aus Holz verlegt, der das Fundament für das ROV-Zelt dient.

An dem Standort, der von uns „Oasis“ genannt wird, werden Meereisdickenmessungen, Lichtbedingungen sowie physische und biogeochemische Parameter wie Wassertemperaturen, Salzgehalt und Chlorophyll gemessen.

Wir werden auch Wasserproben direkt unterhalb des Meereises nehmen und die Bedingungen an der Meereisunterseite mit Unterwasserkameras beobachten.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Di 22. Okt 2019, 18:07

Tag 33 Dienstag 22.Okt. 2019 - 3.675km - Temperatur -9,9°C - Position N85°17 E130°57

Durch die Bildung eines neuen Presseisrückens zwischen der Polarstern und der ROV (Remote Operating Vehicle) Site wurden Teile des Stromkabels unter dem Eis begraben.

Am frühen Abend konnte das Kabel wieder freigelegt und zum Schiff zurückgebracht werden.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon Anita » Mi 23. Okt 2019, 13:40

Danke Uli für die immer spannenden Updates [tschuess]
Anita
 
Beiträge: 7220
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Mi 23. Okt 2019, 18:11

Tag 34 Mittwoch 23. Okt. 2019 -- 3.688km - Temperatur -12,3°C - Position N85°21 E129°43

Bergung der ROV (Remote Operating Vehicle) Site:

Über Nacht formte sich ein neuer Riss zwischen dem Schiff und der ROV Site, wodurch diese von der MOSAIC- Scholle getrennt wurde und abdriftete.
Von der Brücke aus konnten wir beobachten wie sich die ROV Site von Steuerbord nach Backbord bewegte. In den frühen Morgenstunden entschloss sich das Team ICE mit der Bergung zu beginnen und das wertvolle Gerät vor weiterem Abdriften zu retten.

Mit dem Helikopter konnten ROV, die Steuereinrichtung sowie die Stromversorgung zum Schiff zurückgebracht werden.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Do 24. Okt 2019, 17:55

Tag 35 Donnerstag 23. Okt. 2019 - 3.699km - Temperatur -13,0°C - Position N85°25 E128°44

Heute ist offiziell das Ende der Aufbauphase.

Wir starten nun unsere wöchentlichen Abläufe der übergreifende Aktivitäten zwischen all den fünf wissenschaftlichen Teams. Die Messstationen sind nun fast fertig eingerichtet und die meisten Instrumente aufgebaut.

In den nächsten Tagen wird das Eiscamp weiter ausgebaut doch gleichzeitig starten wir schon mit den Langzeitbeobachtungen und wenn immer es möglich ist, werden Proben entnommen.

Wir müssen uns darauf einrichten, dass die Verlegungen der Instrumente wahrscheinlich nicht enden werden, da die Eisbewegung innerhalb unserer Scholle nicht aufhört.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » Fr 25. Okt 2019, 18:10

Tag 36 Freitag 25. Okt. 2019 - 3.708km - Temperatur -21,6°C - Position N85°26 E127°48

Die ewige Dunkelheit ist nun auf der MOSAIC-Eisscholle eingekehrt.
Die letzten blauen Stunden und ein orangener Lichtstreifen am Horizont zeigen die wenigen Tagesstunden bei klarem Himmel. Wir gewöhnen uns mehr und mehr in der Dunkelheit zu arbeiten.

Es war von besonderer Wichtigkeit das Eiscamp in den wenigen Tagen, als die Sonne noch etwas Licht gab, in groben Zügen zu errichten. Die ausgearbeiteten Sicherheitsvorkehrungen konnten somit noch bei Licht etabliert werden.

Die großen Suchscheinwerfer der Polarstern geben jetzt Licht für die Arbeit auf dem Eis und unterstützen die Eisbärwächter für die Sicht in der Dunkelheit.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Folge der MOSAIC expedition

Beitragvon UliS » So 27. Okt 2019, 12:04

Tag 37 Samstag 26. Okt. 2019 - 3.713km - Temperatur -23,4°C . Position N85°27 E127°21

Nach ausführlicher Planung und langen Vorbereitungen wurde gestern ein 11 Meter hoher Turm für meteorologische Messungen bei Met City aufgestellt.

Alle am Turm angebrachten Instrumente funktionieren einwandfrei und schicken laufend Daten. Wir erhalten durch den Turm nun kontinuierlich meteorologische Daten wie Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit und auch CO2.

Bild
UliS
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

VorherigeNächste

Zurück zu MOSAIC - Polarstern Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast