Tallinn - unser Besuch Ende Oktober 2017

Moderatoren: Jochen, UliS

Tallinn - unser Besuch Ende Oktober 2017

Beitragvon UliS » Mi 1. Nov 2017, 17:51

Huvitavaid fakte uuest jääkarumaailmast
• Jääkarumaja pindala on 170 m2, puuride ja koridoride ala 116 m2 ja teenindajate ala 52,8 m2.
Suur väliala on 1500 m2, väike väliala 1000 m2 ja eraldatud väliala 125 m2.
• Ehitusel kasutati valdavalt betooni, vähesel määral betoonplokke ja puitu, lisaks klaasi.
• Jääkarude hakati uut kodu ehitama 2016. aasta septembris.
• Objektil erinevaid töölisi ca 125 inimest, ettevõtteid 35.
• Betooni kulus ca 1600 m3.
• Kaeved olid veidi üle 5 m sügavused.
http://mailchi.mp/23b6e448b0f0/uus-jkar ... -loomaaias

Interessante Fakten über die neue Eiswelt
Die Außenanlagen bestehen aus Wasserflächen und verschiedenen Naturböden (Gras, Kies, Sand).

Bild

Bild

Der große Außenbereich ist 1500 m², ein kleiner Außenbereich von 1000 m² und sowie ein extra Absperrgehege von 125 m².
Das Stallgebäude beträgt 170 m², Absperrkäfige von 116 m². Zusätzlich gibt es einen Pflegerbereich von 52 m².
Die Brunnen sind etwas mehr als 5 m tief.
Baubeginn war im September 2016


Endlich … das Polarium für die Tallinner Eisbären ist fertig ... die ersten Eisbären -
Friida und ihr knapp einjähriger Sohn Aron haben am 2. Oktober 2017 ihr neues Gehege bezogen.



Erst wenn sich Friida und Aron, sowie die Pflegercrew, sich in aller Ruhe in der neuen Umgebung eingelebt haben,
werden Eisbär Nord und die junge Bärin Nora, geb. 2013, umziehen.

Die feierliche Eröffnung des Polariums war am 8. Oktober 2017

… und nun zu unserem Besuch vom 25. Oktober – 28. Oktober 2017

Bild

Bild

in der Nacht war der erste Schnee gefallen ... und der Zoo sah in seinem weißen Kleid wunderbar aus

Bild

Bild

auch Friida und Aron fanden den Schnee cool ... [ja]

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Aron möchte alle Spielplätze zur gleichen Zeit aufsuchen ...

Bild

Bild

Bild

unser persönlicher Guide ... eine sehr nette junge Frau ... die sich freute ihre Deutschkenntnisse zu testen ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

der kleine Kerl ist ständig unterwegs ...

Bild

... wir verließen die Eisbären, ganz in der Nähe ist die "Illu"-Cafeteria ... dort gibt's Wärme, Kaffee und so ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


... als Nächstes folgt Aron zu Wasser (drunter und drüber) [tschuess]
UliS
 
Beiträge: 8760
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Tallinn - unser Besuch Ende Oktober 2017

Beitragvon Ludmila » Mi 1. Nov 2017, 18:26

Liebe Uli,
die Zahlen sind beeindruckend. Der Zoo Tallinn hat eine sehr schöne Eisbäranlage bauen lassen [prima]
Das Wetter war auch winterlich, wie für die Eisbären bestellt. Die Bären haben sich gefreut über den Schnee. Aron ist ein hübsches Kind. Freut sich über den Schnee und über den Ball. Es macht Freude ihn zu beobachten. Frida ist eine stolze Mutter.
Ludmila
 
Beiträge: 5462
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Tallinn - unser Besuch Ende Oktober 2017

Beitragvon Eva » Do 2. Nov 2017, 11:16

Liebe Uli,
juhu! Erster Bericht aus erster Hand von der neuen großartigen Eisbärenanlage [prima] Dass Ihr auch noch Schnee bekommen habt, macht einen tollen Eindruck, fröhliche Bären ... und frierende Besucher [biggrins] War das schon Euer Ball, mit dem Aaron da begeistert herumtobt?
Danke schön für Bilder und Bericht, wann geht's weiter? [ich warte] Bin gierig [biggrins]
Fröhliche Grüße [tschuess] Eva
Eva
 
Beiträge: 2395
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53

Re: Tallinn - unser Besuch Ende Oktober 2017

Beitragvon Anita » Do 2. Nov 2017, 12:32

Liebe Uli
Lieber Jochen
Was machen die Bärchenfans nicht alles für die Bärchen [denknach]
Sie fahren in den Tiefschnee von Tallinn als Beispiel [biggrins]
Und das freiwillig [Schreck]

Ich freue mich auf jeden Fall über den wundervoll winterlichen Bericht über
die ganz neue BärchenAnlage in Tallin.
Sie gefällt mir sehr [ja]
Und überhaupt : Friida ist ja ein wahre Schönheit und Aaron erwärmt einem das Herz. Der ist ja wirklich goldig [herzig]

Ich freue mich, auf das was da noch kommen wird [tschuess]
Anita
 
Beiträge: 5344
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Tallinn - unser Besuch Ende Oktober 2017

Beitragvon Sonja » Do 2. Nov 2017, 14:25

Liebe Uli,

Wow da ist ja richtig viel Schnee gefallen. Das beste Eisbärenwetter überhaupt [biggrins]. Hoffentlich hattet ihr euch auf die Kälte und Schnee gut vorbereitet. Auf jedenfall sind das sehr schöne Bilder von Aaron und Frida. Aaaron im Tiefschnee sieht toll aus. Die Anlage auf euren Bildern sieht aus gross aus. Gibt es eigentlich schon Neuigkeiten wann Nord und Nora umziehen werden. Ich freue mich schon auf mehr
Sonja
 
Beiträge: 851
Registriert: So 17. Mai 2015, 09:11
Wohnort: Luxemburg

Re: Tallinn - unser Besuch Ende Oktober 2017

Beitragvon UliS » Mo 6. Nov 2017, 20:13

rus.err.ee – 23. Okt. 2017
http://rus.err.ee/638158/tykvy-dlja-pra ... j-jestonii
Bild

Kürbisse für Fest im Zoo wurden in ganz Estland gesammelt
Am Samstag, 28. Oktober, findet in Tallinn ein Kürbisfest statt. Die Besucher können durch den herbstlichen Zoo spazieren und sehen, wie die Tiere mit den Kürbissen fertig werden. Alle Kürbisse, die den Zoobewohnern angeboten werden, wurden von Bewohnern Estlands angebaut. (Irina Kirejewa)


der Kürbistag begann um 10 Uhr bei den Eisbären ... [Schreck]
es war auch unser Abreisetag, allerdings erst am Abend ...
d.h. früh aufstehen, Koffer schließen, frühstücken und ab zu den Eisbären ... im Regen :wink:

Bild

es lagen Kürbisse auf der Anlage und unser Ball ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild ööö

die Entscheidung war nicht einfach für Aron, denn Mama hatte Kürbis und Ball ... [biggrins]

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Friida nahm ihren Gang durch die Anlage wieder auf und Aron spielte an Land und im Wasser [ja]

Video: Aron die Wasserratte ... https://www.youtube.com/watch?v=BJGuTQ0 ... e=youtu.be

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Aron, entdeckt immer neue Dinge mit denen er sich unbedingt beschäftigen muss, es macht Freude ihn zu beobachten ... [ja]
um ihn nicht zu überfordern, bekommt er immer nur ein Spielzeug ...
ein Video vom Kürbistag: https://www.youtube.com/watch?v=hh-VIrv ... e=youtu.be
UliS
 
Beiträge: 8760
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Tallinn - unser Besuch Ende Oktober 2017

Beitragvon Ludmila » Mo 6. Nov 2017, 21:26

Schöne Bilder, liebe Uli! Der Ball ist eindeutig Lieblingsding.
Ludmila
 
Beiträge: 5462
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Tallinn - unser Besuch Ende Oktober 2017

Beitragvon UliS » Mo 6. Nov 2017, 22:01

bei Eisbär Nord und Nora

Bild

wir besuchten Eisbärin Nora und Eisbärmann Nord ...

Bild

Bild

Bild

Nora sass in der Ecke und sah einsam aus ... Vater Nord und Nora sind z.Zt. getrennt von Mutter Friida und Aron
dadurch sind am alten Gehege auch nicht mehr so viele Besucher.

Für Nora wird ein neuer Zoo gesucht, aber das EEP läßt mit einer Antwort auf sich warten ...
die Probleme mit Nord's Tatzen sind noch nicht gelöst ... möglicherweise steht eine OP an ...

Bild

Eisbär Nord und Tochter Nora haben am gleichen Tag Geburtstag nur in anderen Jahren ...
Nord 2001 in Wien und Nora 2013 in Tallinn

Bild

am Kürbistag war natürlich auch bei ihnen viel los ...

Bild

Bild ööö

Bild

Nora möchte ihrem Vater ein Stück Kürbis abgeben ...

Bild

Bild

ihren neuen roten Ball nimmt sie mit in den Stall ... [ja]

Bild

Video ... Nora und ihr roter Ball: https://www.youtube.com/watch?v=jZ9Yh3Q ... e=youtu.be
Video ... Nora sucht Nord: https://www.youtube.com/watch?v=ChYUPnk ... e=youtu.be

Bild
UliS
 
Beiträge: 8760
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Tallinn - unser Besuch Ende Oktober 2017

Beitragvon Ludmila » Mo 6. Nov 2017, 22:11

Die Käfige sind traurig. Ich glaube Nora und Nord sollen auch auf die neue Anlage umziehen.
Ludmila
 
Beiträge: 5462
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Tallinn - unser Besuch Ende Oktober 2017

Beitragvon Brigli » Di 7. Nov 2017, 17:11

So schoen das neue Gehege ist, so schrecklich sind die Kaefige
Ich muss feststellen, dass ich immer weniger verstehe und sehr aufgewuehlt bin wenn ich solche total unzumutbare Behausung fuer Eisbaeren sehe.
Die EEP laest sich Zeit , jetzt sollen sie mal zeigen, wozu sie faehig sind, ich koche .......und ich kann die Zoogegner verstehen, das macht doch keinen Spass solche Kaefige fuer so grosse Tiere zu sehen

Aber es freut mich fuer die Beiden die jetzt so ein schoenes Gehege haben, Ihr habt eine tolle Reise gemacht.

Erstaunlicherweise sieht das Fell von Nord und Nora gut aus, die Pfleger tun sicherlich ihr Bestes, aber schrecklich

liebe Gruesse
Biene
Brigli
 
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 09:43

Nächste

Zurück zu Estland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron