4 Pfoten - Zirkusbär Silva zieht nach Arosa

Moderatoren: Jochen, UliS

4 Pfoten - Zirkusbär Silva zieht nach Arosa

Beitragvon UliS » So 15. Apr 2018, 12:16

Quelle
Von Tierschützern gerettet
15. April 2018

Zirkusbär Silva zieht nach Arosa

Im Sommer wird das Bärenland Arosa eröffnet, nun steht der erste Bewohner fest: ein elfjähriger ehemaliger Zirkusbär aus Serbien.

Bild

Bild

Bild

So sieht das zukünftige Zuhause des ehemaligen Zirkusbären aus: das Bärenland Arosa.
Bild: Bild: VIER PFOTEN / Arosa Tourismus

Der ehemalige Zirkusbär Silva zieht nach Arosa. Der Bär ist eine Mischung aus Braun- und Eisbär.
Im Oktober 2016 wurde das Tier in einem serbischen Zirkus von den Behörden und Tierschützern von Vier Pfoten konfisziert. Er habe unter schrecklichen Bedingungen gelebt.

Im Sommer wird das Bärenland Arosa eröffnet. Jetzt steht fest, wer als erster dort einziehen wird: Ein elfjähriger ehemaliger Zirkusbär aus Serbien. Das berichtet die «SonntagsZeitung». Der Bär ist eine Mischung aus Braun- und Eisbär. Der exotische Gen-Mix wird auch Cappuccino-Bär genannt.

Im Oktober 2016 wurde das Tier im inzwischen geschlossenen serbischen Zirkus Corona von den Behörden und Tierschützern von Vier Pfoten konfisziert, zusammen mit zwei Braunbären. Der künftige Arosa-Bär habe «unter schrecklichen Verhältnissen» gelebt, sagt Carsten Hertwig, Bärenexperte bei Vier Pfoten und Vizepräsident der Stiftung Arosa Bären. «Wir fanden ihn und die zwei Braunbären in winzigen, verrosteten und vermüllten Metallkäfigen, Regen und Sonne schutzlos ausgeliefert.»

Umzug voraussichtlich im Juli

Der Mischling kam in den Zoo der serbischen Stadt Palic, wo er seither lebt. Die Tierpfleger nennen in Silva, seinen offiziellen Namen erhält er aber erst, wenn er in die Schweiz übersiedelt. «Als er zu uns kam, war er total verängstigt», sagt Kristijan Ovari, Zoologe im Zoo Palic. Sein Gesundheitszustand sei schlecht gewesen. «Ein Teil seiner Zunge fehlte, ein Zahn war abgebrochen.» Ein Teil des Kiefers scheint stark beschädigt zu sein.

Silva sei «ein freundlicher Riese», neugierig und sehr gefrässig. Er bringt derzeit 350 Kilo auf die Waage. Mischling Silva sei grösser als ein normaler Braunbär, im Winter verhalte er sich wie ein richtiger Eisbär, sagt Ovari, «er wird zum Fleischfresser» . Im Sommer dagegen kriege er von Früchten nicht genug. Dass sich Braun- und Eisbären paaren, komme in der Natur selten vor, «weil sie komplett andere Lebensräume haben». Aber in Gefangenschaft sei das durchaus möglich, «ähnlich wie Paarungen zwischen Löwen und Tigern», sagt Ovari. Voraussichtlich im Juli wird der Bär von Palic im äussersten Norden Serbiens nach Arosa übersiedeln
UliS
 
Beiträge: 10325
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: 4 Pfoten - Zirkusbär Silva zieht nach Arosa

Beitragvon Anita » Mo 16. Apr 2018, 11:56

immer, wenn ich über so ein Schicksal lesen, freue ich mich sehr, dass es ein gutes Ende nimmt.
Danke Uli [tschuess]
Anita
 
Beiträge: 6434
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München


Zurück zu 4 Pfoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron